Weiterbildungszentrum Hochschule der Medien

Weiterbildung "Virtual, Augmented und Mixed Reality"

Augmented, Virtual und Mixed Reality bieten völlig neue Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen für Kunden und Geschäftspartner virtuell erlebbar zu machen. In diesem Modul vermitteln wir Ihnen das wichtigste Know How zum Thema VR/AR/Mixed Reality und zeigen Ihnen praxisorientiert die Einsatzmöglichkeiten der Technologien für unterschiedlichste Bereiche auf.

Sie erhalten einen vertieften Überblick zu Anwendungsszenarien und Technologien von Virtual-, Augmented- und Mixed-Reality-Anwendungen im Business-Umfeld. Darauf aufbauend analysieren Sie das Potenzial für Ihr eigenes Unternehmen, z. B. für Produktpräsentationen, Trainings, Planung, Wartung und Ausstellungen im virtuellen Raum. Anhand eines systematischen Vorgehens, das Aspekte der User Experience, Usability, des Storytellings, Umgebungs-, Interaktions- und Sounddesigns enthält, entwickeln Sie anschließend ein Konzept für ein selbstgewähltes Anwendungsszenario. Teil des Moduls ist darüber hinaus die technische Umsetzung eines vereinfachten Prototypen, mit dem das Anwendungsszenario mittels eines Virtual- oder Mixed-Reality-Headsets (z. B. Oculus Rift, Oculus Go, Microsoft HoloLens) erlebt werden kann.

Inhalte

Unsere Experten führen Sie in die Welt der Virtual, Augmented und Mixed Reality ein. Das Modul besteht aus folgenden 4 Komponenten:

  1. Überblick bekommen: Ihnen wird ein Überblick zu Fallstudien, Hard- und Software, Entwicklungsvorgehen, bestehende Geschäftsmodelle als auch zu Anlaufstellen geboten.

  1. Eigene Potentiale erkennen und nutzen: Gemeinsam analysieren wir Anwendungsszenarien für Ihr Unternehmen.

  1. Strategisches Vorgehen kennenlernen und anwenden: Entlang des “Virtual Experience Design”-Prozesses erlernen und wenden Sie ein Vorgehen an, mit dem Sie eigene Anwendungen konzeptionell und technisch entwickeln als auch umsetzen können. Darin enthalten sind Aspekte z.B. der User Experience, Usability und des Umgebungs-, Interaktions- und Sounddesigns.

  1. Entwicklung eines Prototypen: Sie werden einen technischen Prototypen entwickeln, der im Idealfall ein mögliches Anwendungsszenario Ihres Unternehmens abbildet.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme sind keine besonderen technischen Vorkenntnisse erforderlich, lediglich Interesse an neuen Technologien und das Ausprobieren neuer Hard- und Software-Systeme.

Bitte bringen Sie für die praktischen Übungen einen eigenen Laptop (mit Installationsrechten) mit. Die Installation der aktuellen Versionen von Blender und Unity erfolgt während der Veranstaltung. Ein eigener Zugang zu Virtual- und Mixed-Reality-Headsets (z. B. Oculus Rift, Oculus Go, Microsoft HoloLens) ist von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Für die Teilnahme ist darüber hinaus ein abgeschlossenes Hochschulstudium Voraussetzung, das Sie über Ihr Hochschulzeugnis bei der Anmeldung (Upload) nachweisen.

Wir empfehlen für einen gewinnbringenden Wissenstransfer auf Ihre berufliche Praxis außerdem eine mindestens einjährige Berufserfahrung.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sowie MitarbeiterInnen aus den Bereichen Business Development, Innovation, Forschung und Entwicklung, Training und Marketing sowie aus Kultureinrichtungen (Museen, Galerien etc.), die einen Überblick über das Thema VR/AR/MR und deren Einsatzmöglichkeiten erhalten sowie erste eigene praktische Erfahrungen in der Umsetzung von Anwendungen machen möchten.

Kosten

1200 EUR zzgl. Prüfungsgebühr

Bekannte Termine und Veranstaltungsorte

TerminVeranstaltungsort
- Auf Anfrage -
2 Monate
Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart

Anbieter Weiterbildungszentrum Hochschule der Medien
Nobelstraße 10
70569 Stuttgart

Kontaktdaten 0711 8923 3214
0711 8923 11
weiterbildung (at) hdm-stuttgart.de
www.hdm-weiterbildung.de

Über den Anbieter

Die Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) ist eine der führenden Ausbildungsstätten für Medienspezialisten in Europa und damit Ihr idealer Weiterbildungspartner im Bereich Medien, Innovation und Digitalisierung.

Bei uns können Sie aus verschiedenen Angeboten wählen, die von praxisnahen Fortbildungsseminaren über Kontaktstudienmodule mit Hochschulzertifikat bis hin zum berufsbegleitenden Masterstudiengang reichen.

Berufsbegleitende Masterstudiengänge:
- International Business (MBA)
- Intra- und Entrepreneurship
- Data Science & Business Analytics
- Bibliotheks- und Informationsmanagement

Einzelmodule mit Hochschulzertifikat:
- Digital Innovation
- Data Science & Business Analytics
- Bibliotheks- und Informationsmanagement